Privatstraße

Vom “Bauschüler” Heinrich Kappus III. gebaute Straße; dem Bauunternehmer (und ersten Idsteiner, der an der “Baugewerk- schule (= “Bauschule”) studierte) gehörte ursprünglich die Straße. Die Straße hieß im Volksmund auch “Polnischer Korridor” in Anspielung auf die dort zuerst wohnenden polnischen Gastarbeiter. Heute wird sie Ernst-Toepfer-Straße genannt.

 

[Home] [Historisches Idstein] [Im Stadtbering] [Vor der Stadtmauer] [Flurnamen] [Idsteiner Gaststätten] [Der Turnverein von 1844] [Das Krankenhaus] [Idsteiner Uznamen] [Altstraßen im Taunus] [Seitenaufbau]